HUTH­MANN ABS / Stahl­bau

Anla­ge zur Anlie­fe­rung und Behand­lung von Schla­cke und Stäu­ben zur Wei­ter­ver­ar­bei­tung als Füll­ma­te­ri­al. Abkipp­hal­le und Behand­lungs­schleu­se mit Absaug­an­la­ge zur Unter­druckerzeu­gung.

3D-KON­STRUK­TI­ON
Kli­cken Sie auf das Modell und bewe­gen Sie die Maus, um es zu dre­hen. Per Klick auf die ver­schie­de­nen Ele­men­te, erfah­ren Sie mehr.

SICHER­HEIT / UMWELT­SCHUTZ

ASPEKT 1

Sicher­heit und Umwelt­schutz

Beim Abkip­pen der Mate­ria­li­en ent­steht Staub, der nicht unkon­trol­liert aus dem Gebäu­de gelan­gen darf. Durch den Ein­satz einer leis­tungs­fä­hi­gen Absaug­an­la­ge, ver­bun­den mit dem Ein­bau einer auf­wän­di­gen Innen­ver­klei­dung der Wän­de kön­nen die Stäu­be kon­trol­liert abge­saugt und in einer Fil­ter­an­la­ge gebun­den wer­den. Somit wird ein hoher Per­so­nen- und Umwelt­schutz gewähr­leis­tet.

DETAILS

IM DETAIL

BETON UND STAHL­BAU­WEI­SE

ASPEKT 2

Effi­zi­en­te Kom­bi­na­ti­on von Stahl­be­ton und Stahl­bau­wei­se

Die sinn­vol­le Ver­knüp­fung der Bau­wei­sen Stahl­be­ton und Stahl­bau lässt die Nut­zung der jewei­li­gen Stär­ken zu. Im Bereich der Auf­stell­or­te für Maschi­nen wird deren Typ und genaue Lage erst spä­ter fest­ge­legt und es kom­men hoch trag­fä­hi­ge Beton-Fer­tig­plat­ten zum Ein­satz. Über die Mas­se der Beton­plat­ten wer­den die Maschi­nen­schwin­gun­gen gedämpft. Des Wei­te­ren wird sicher­ge­stellt, dass die Maschi­nen­las­ten – unab­hän­gig von ihrer exak­ten Lage – sicher zu den Stahl­trä­gern des Gerüs­tes abge­lei­tet wer­den. Kon­troll- und War­tungs­zu­gän­ge wer­den in Stahl­bau­wei­se mit Git­ter­rost- und Trä­nen­blech­be­lä­gen erstellt und kön­nen nach Ein­bau der Maschi­nen­tech­nik eben­falls auf den Beton­plat­ten abge­stellt wer­den.

DETAILS

IM DETAIL

ANPAS­SUNG STAHL­BAU

ASPEKT 3

Opti­ma­le Anpas­sung der Kon­struk­ti­on an die Maschi­nen­ein­rich­tung

Mit einer Stahl­bau­kon­struk­ti­on ist man in der Lage opti­mal auf die Anfor­de­run­gen der Maschi­nen­an­la­ge ein­zu­ge­hen. Zuwe­gun­gen für Ser­vice­maß­nah­men und Abstüt­zun­gen für Anla­gen­tei­le las­sen sich gut rea­li­sie­ren. Auch Wand­ver­klei­dun­gen mit Unter­kon­struk­tio­nen und gan­ze Trä­ger­la­gen las­sen sich noch in der Pla­nungs­pha­se teil­wei­se sogar noch in der Aus­füh­rungs­pha­se an Ver­än­de­run­gen in der Maschi­nen­ein­rich­tung anpas­sen.

DETAILS

IM DETAIL